SEGARFEDO CAFEBAR

Interior Design / Möbel Design

Die Segafredo Bar entsteht im Einkaufscenter der ECE, dem Unternehmen das von Werner Otto gegründet wurde. Auf einer offenen Fläche im Obergeschoss ist der Standort für das Projekt. Der lange, oval geformte Barkörper ist diagonal gewählt auf dem Grundriss und in den Farben rot und schwarz lackiert. Der Entwurf für das Ensemble mit über 50 Läden im Gebäude wurde zur Ausführung durch die ECE genehmigt, eine Diagonale als freie Form auf den Store Ebenen ist bis dato ein Novum. Um die Bar stehen geneigt stehende Schirme, die mit strukturierten Stoffen bespannt sind. Abweichend zu dem Entwurf von studioacht konnte die geneigte Statik der Schirme nicht ausgeführt werden. Aus den vielen kleinen Schirmen wurde ein großer Schirm mit über 3 m Durchmesser in einer Stahl- Aluminium Konstruktion. Die rot lackierte Schirm- Bespannung ist mit einer Lochstruktur gestanzt. Es ist das erste Projekt der ECE Geschäftsführung, das nach 10 Jahren noch immer unverändert am Standort im Center Pep München steht. In einem festgelegten Zyklus ist die Erneuerung der vorhandenen Laden- und Gastronomiebetriebe festgelegt, um eine kontinuierliche Modernisierung zu gewährleisten und das Einkaufserlebnis für die Besucher mit zeitgemäßen und innovativen Gestaltungskonzepten zu bereichern. Sämtliche Möbel und auch die Vitrine für Croissants sind Entwürfe des studioacht Teams Suzanne Faltenbacher und Daniel Kronwinkler.

Location: Shopping Center PEP Munich

Books: Callwey Verlag - see Press