MILCHBAR 01

Architektur / Szenografie / Corporate Design

Die erste milch (und) bar entsteht 1997. Es ist der Anfang eines Clubs der inzwischen mehr als zwei Jahrzehnte besteht und von studioacht insgesamt mit 4 Projektentwürfen und Planungen begleitet wurde. 

 

Es gibt keine genauen Vorgaben für den Club der in München entstehen soll. Die Architektin erhält die absolute künstlerische Freiheit für die Entwicklung der CI und der Club Gestaltung.

 

Zunächst entwirft Suzanne Faltenbacher die Corporate Identity der Milch (und) Bar. Und überträgt ihren Entwurf anschließend in die industrielle Halle. Bis zur Höhe von 3 Metern werden in der 18 Meter hohen Fabrikhalle die Wandflächen gespachtelt und die entworfene Grafik wie überdimensionale Visitenkarten mit dem Logo der Bar, den Namen der Inhaber und der Telefonnummer des Clubs auf die Wände übertragen. Alles darüber bleibt unverändert. 

 

Ausschließlich rotes Licht setzt die Architektin als das Milch und Bar Markenzeichen ein: Jede einzelne Leuchtstoffröhre wird mit speziellen roten Folien von Hand ummantelt um exakt den gleichen angenehm warmen Licht Farbton zu kreieren, der bereits als rotes Farbband in der Grafik erscheint.

 

Als fortlaufende Lichtlinie werden die Leuchtstoffröhren dann am oberen Bildrand der Schrift Grafik fixiert. 

Der Bar Tresen wird mit Schultafel Lack schwarz lackiert und mit einem umlaufenden Band, das die Namen aller Beteiligter am Projekt trägt in weißer Farbe bedruckt. 

Location: Kunstpark Ost, Munich

Year: 1997

Dimension: 150 sqm

Publication: Frame, AIT, Häuser u.a.